"Eine Frage der Glaubwürdigkeit" - Die Darstellung sexuellen Missbrauchs in den Printmedien am Beispiel des Kinderarztes F. Wurst (Paperback)

$41.90
Usually Ships in 1-5 Days

Description


Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 1, Alpen-Adria-Universit t Klagenfurt (Institut f r Medien und Kommunikationswissenschaft), 45 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wurde untersucht, wie sexueller Missbrauch in den Medien dargestellt wird. Die Diskussion ber sexuellen Missbrauch unterlag im Laufe der Zeit einem gro en Wandel. Seitdem Freud seine Verf hrungstheorie widerrief, wurden Kinder oft f r das Vergehen an ihnen verantwortlich gemacht. Ende der 60er Jahre wurde sexueller Missbrauch als Einzelfall angesehen. Das sollte sich bald ndern. In den 70er und 80er Jahren machte die Frauenbewegung sexuellen Missbrauch zum Thema. Dabei spielten die Medien in punkto Aufkl rungsarbeit eine gro e Rolle. In den letzten Jahrzehnten wurde der Frauenbewegung oft vorgehalten, das Thema grundlos aufzubauschen und die Dunkelziffer der Opfer kr ftig in die H he zu treiben, um die Frauenfrage am Leben zu erhalten und einen weiteren Trumpf im Kampf gegen die M nnerwelt auszuspielen. Heute wei man weitgehend ber die Fakten zum Thema bescheid. Aufkl rungsarbeit gibt es f r die Medien fast keine mehr zu leisten. Im Vordergrund steht genauso wie in den siebziger und achtziger Jahren die sensationalistische Berichterstattung. Aber wie wird mit dem Thema umgegangen? Wird der T ter immer noch d monisiert? Oder wie geht man mit einem Sexualstraft ter um, der ein angesehenes Mitglied der Gesellschaft ist? Werden die Erz hlungen von Kindern immer noch ins Reich der Phantasie verbannt oder glaubt man ihnen ohne Wenn und Aber? Diese Fragen wurden anhand eines aktuellen Beispieles, das auch in den Medien breit diskutiert wurde, untersucht. Zu Beginn meiner Arbeit wird ein berblick ber die wichtigsten Fakten ber sexuellen Missbrauch gegeben. Anschlie end werden die wichtigsten Diskurse zum Thema skizziert. Darauf folgt die Analyse von zwei Artikeln, die den Fall des Kinderarz.


Product Details
ISBN: 9783638956000
ISBN-10: 3638956008
Publisher: Grin Publishing
Publication Date: July 1st, 2008
Pages: 160
Language: German