"One Brand - All media" - Das medienübergreifende Produktkonzept und die crossmediale Wirtschaftsberichterstattung der Financial Times Deutschland (Paperback)

$16.90
Usually Ships in 1-5 Days

Description


Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 1,3, Westf lische Wilhelms-Universit t M nster (Institut f r Kommunikationswissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Zeitungsmarkt unterliegt heute einem grundlegenden Wandel. Auflagezahlen sinken, klassische Leserschichten weichen auf und junge Menschen verzichten zunehmend auf das Informationsangebot der Printzeitungen. Dabei machen nicht nur Fernsehen und Radio dem Zeitungsmarkt Konkurrenz, sondern auch zunehmend digitale Medien wie das Internet. Umgekehrt bietet die Digitalisierung aber auch eine gro e Chance f r Verlagsh user ihre klassischen Medienangebote durch elektronische Medien zu erg nzen oder auszuweiten. Dieses Grundprinzip wird als "Crossmedia" bezeichnet und soll im Besonderen zu vorteilhaften Synergieeffekten im Journalismus f hren. In der Wirtschaftsberichterstattung scheint diese crossmediale Berichterstattung besonders geeignet, da B rsenm rkte schnelllebig und Wirtschaftthemen komplex sind. Folgende Gliederung soll durch die Arbeit f hren. Zun chst soll das Konzept der Crossmedialit t genauer untersucht werden (Punkt 2) und analysieren, welche Marketingstrategie und Redaktionskonzepte dahinter stehen k nnen. Wie kann eine crossmediale Strategie dabei besonders der Wirtschaftsberichterstattung von Nutzen sein (Punkt 3)? Als konkretes Fallbeispiel soll die Financial Times Deutschland dienen, die im Jahr 2000 als letzte bedeutende, berregionale Tageszeitung gegr ndet wurde (Punkt 4). Die beiden Verlagsh user Gruner + Jahr und Pearson konzipierten von Anfang an ein crossmediales Konzept f r die FTD, in der nahezu alle modernen Medien als Nachrichtentr ger integriert wurden. Da bislang kaum aussagekr ftige Studien zur Crossmedialit t vorliegen, soll im zweiten Teil dieser Arbeit ein Inhaltsanalyse zu der Printausgabe der FTD und dem Onlineauftritt der FTD.de durchgef hrt werden (Punkt 5). Fragen dieser Inhaltsanalyse werden dabei sein, i.


Product Details
ISBN: 9783640344024
ISBN-10: 3640344022
Publisher: Grin Publishing
Publication Date: June 12th, 2009
Pages: 64
Language: German